die Abiturienten 2009 des Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg

Abiwand – „Dogs Playing Poker“, „A Friend In Need“

Die Wand

Herr Meersmann hat für unseren Abiturjahrgang eine Wand bereitgestellt, die wir nach unseren Wünschen dekorieren dürfen. Es handelt sich um die Wand zwischen PZ und Raum 232, wo im Moment die roten Pinwände u.a. der Suchtprävention hängen.

Die Organisation der Gestaltung der Wand wird von Lisann und Aylin übernommen. Über die bis Freitag (27.3.) eingereichten Vorschläge wurde abgestimmt.

Das Motiv

… für die Wand wird dieses Bild sein:

abiwand

Das Bild trägt den Titel „A Friend In Need“ und stammt aus der Serie „Dogs Playing Poker“ des amerikanischen Künstlers Cassius Marcellus Coolidge (1844 – 1934).

Weitere Informationen zu dem Bild finden sich auf der Internetseite

http://www.dogsplayingpoker.org/,

unter anderem auch eine Gallerie mit weiteren Bildern aus der Serie.

Das Bild soll mit Acrylfarben auf die Wand aufgebracht werden. Nähere Informationen hierzu liegen nicht vor.

Spielkarten mit unseren Namen

karte    

Um das Bild herum sollen Spielkarten mit unseren Namen (Unterschrift) und Foto geklebt werden. Diese müssen von jedem bis Freitag selbst erstellt und bis Freitag eingereicht werden. Als Beispiel wurde von Lisann das Bild oben links herausgegeben.

Es reicht aus, wenn ihr euer Foto auf eine normale Spielkarte klebt. Eine sehr gelungene Karte, die aber mit dem Computer erstellt wurde, erreichte mich heute von Lukas A. (oben rechts).

One Response to “Abiwand – „Dogs Playing Poker“, „A Friend In Need“”

  1. ChBi Says:

    Die Idee mit den Spielkarten finde ich gut, aber die Hunde?

    Sind wir Schüler Hunde?

    Christoph

eine Antwort schreiben

You must be logged in to post a comment.